Zwiebeln

Zwiebeln, Zwiebeln, Zwiebeln – soweit das Auge reicht.
Im Spätsommer trocknet die Kraft der Sonne das beliebte Gemüse. Das milde Klima im Herzen des Maifeldes fördert das gute Aroma unserer Zwiebeln.

 
Probieren Sie mal unser Lieblingsrezept:
 

Maifelder Zwiebelkuchen

Teig
200 g Quark
1 Ei
6 EL Milch
8 EL Öl
400 g Mehl
Salz
1 Pck. Backpulver

Belag
1 kg Zwiebeln
250 g Dörrfleisch
6 - 7 Eigelb
375 - 500 g geriebenen Gouda
1 Becher Sahne
schwarzer Pfeffer, Fondor und Salz

Zubereitung
Den Teig zubereiten, auf einem Blech ausrollen. Dörrfleisch auslassen, Zwiebeln glasig dünsten und auf den Teig geben. Eigelb, Gouda, Sahne und Gewürze vermischen und über das Dörrfleisch-Zwiebelgemisch gießen.
Ca. 30 Minuten bei 175 °C backen.

Guten Appetit wünscht Familie Adams


 

ILMAS KÜCHENTIPP:

ZWIEBELN SCHNEIDEN OHNE TRÄNEN

Zwiebeln zuerst der Länge nach halbieren. Dabei nicht den Wurzelhals wegschneiden, der beim Zerkleinern die Zwiebel zusammenhält. Eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen und darin die Schalen abziehen.
Das Holzbrettchen nass machen und immer ein scharfes Messer nutzen, damit die Schichten der Zwiebel nicht so sehr gequetscht werden.

 
INDICE 6 Login
© 2001-2021 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt
Ihre Cookie & Datenschutz-EinstellungenDiese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung unter Datenschutz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Mehr...